raum planung

Starke Quartiere - starke Menschen

p1040245_www

Der Projektaufruf "Starke Quartiere - starke Menschen" ist am 10.02.2015 gestartet.

Hierbei handelt es sich um einen gemeinsamer Aufruf der EU-Programme EFRE, ELER und ESF (2014–2020) zur präventiven und nachhaltigen Entwicklung von Quartieren und Ortsteilen sowie zur Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung.

Fördervoraussetzung für Projekte ist ein integriertes Handlungs- oder Entwicklungskonzept, welches im ländlichen Raum auf bestehenden Integrierten kommunalen Entwicklungskonzepten (IKEK) oder Dorfinnenentwicklungskonzepten (DIEK) aufbauen und diese ergänzen kann. Integrierte Handlungskonzepte können fortlaufend eingereicht werden.

Detaillierte Informationen zum gemeinsamen Projektaufruf sind auf der Internetseite EFRE.NRW 2014 - 2020 erhältlich: Link zum Projektaufruf "Starke Quartiere - starke Menschen"